EINE DOKUMENTATION
Ansicht der Bahnstation Altenahr von der Gleisseite aus gesehen Bahnstation Altenahr Bahnstation Altenahr

Bau und Streckeneröffnung

1882 wurde der Streckenverlauf für eine Verlängerung der „Ahrtalbahn“ als Sekundärbahn von Ahrweiler nach Adenau festgelegt. Am 5. April 1884 begannen die Bauarbeiten. Die Eröffnung des zweiten 12,34 Kilometer langen Bauabschnitts von Ahrweiler nach Altenahr war am 1. Dezember 1886. Der letzte 17,13 Kilometer lange Bauabschnitt nach Adenau wurde am 15. Juli 1888 dem Verkehr übergeben. Der Bahnhof war durch eine Brücke mit der Ortschaft verbunden.

Das Empfangsgebäude Altenahr

Das Stationsgebäude ähnelte den Gebäuden von Heimersheim, Dernau und Mayschoß, war aber entsprechend der Bedeutung des Ortes etwas großzügiger ausgefallen. Das zweistöckige Stationsgebäude im Schweizer Stil auf rechteckigem Grundriss war im Erdgeschoss aus Bruchstein und im Obergeschoss aus Fachwerk errichtet worden. Auf der Bahn- und Ortsseite gab es einen schwach vorspringenden Giebelrisalit (ein Bauteil, das aus der Fassade vorspringt), die den Gebäudeeingang betonten. Im Westen war ein separates, einstöckiges und giebelständiges Bahngebäude gebaut worden, das durch einen einstöckigen Verbindungsbau für ein Bahnhofsrestaurant verbunden war. Am östlichen Giebel des Hauptgebäudes war ein Güterschuppenanbau aus Bruchstein entstanden. Gegenüber war der Lagerplatz für die Bruchsteine, da der Bahnhof hauptsächlich der Bruchsteinverladung diente. Für den Güterverkehr war der Bahnhof nur eingeschränkt nutzbar, da er keine Kopframpe (OK) besaß. Der Bahnhof gehörte 1938 zur Rangklasse III.

Weitere Streckeneröffnungen, Ausbauten oder Änderungen

Am 15. Oktober 1912 wurde aus strategischen Gründen das zweite Streckengleis verlegt. Dabei entstand ein Stellwerksbau [Aw], von dem auch eine Schrankenanlage bedient wurde, der heute von einem Hotel genutzt wird. Der Bahnhof wurde zum Haltepunkt zurückgestuft.

Was hat sich verändert, was ist geblieben

Das Stationsgebäude wird als Touristen-Information und als Gaststätte genutzt. Es ist in einem guten Zustand und steht unter Denkmalschutz.
© Copyright 2000 - 2021 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Ahrtalbahn Remagen Ahrbrück
Bahnhof um 1900
Luftaufnahme
Bilder Altenahr
Bahnhof um 1900 Planung und Konzession